Sportklettern Sachsen Leipzig

Sportklettern Sachsen Leipzig

Im Sommer 2020 hatte ich die wunderbare Gelegenheit, einige Gebiete zum Sportklettern um Leipzig in Sachsen kennenzulernen. Leider konnte ich wegen einer Knieverletzung selbst nicht klettern. Doch so war es mir möglich, mich mehr auf das Fotografieren der KlettererInnen um mich herum zu konzentrieren.

Wir besuchten mehrere Klettergebiete, den Rochlitzer Berg, Löbejün und die Hohburger Berge. Das Gestein, das sich hier vorwiegend findet, ist rötlicher Granitporphyr und Quarzporphyr. Es wird dabei meist in alten Steinbrüchen geklettert.

„Sportklettern Sachsen Leipzig“ weiterlesen

Klettern an der Steinwand Rhön

Klettern Steinwand Rhön

Als begeisterter Bergsteiger, Wanderer und Kletterer liegt es nahe, das Fotografieren mit den anderen Aktivitäten zu kombinieren. Ich hatte schon lange vor, Kletterfotos zu machen, dafür mit dem Seil in der Wand zu hängen und die sportliche Aktivität einzufangen. Um genau das auszuprobieren, gab es für mich keinen besseren Ort als die Steinwand in der Rhön – das einzige und einzigartige Klettergebiet, das die Rhön zu bieten hat.

„Klettern an der Steinwand Rhön“ weiterlesen

Durch die Hardangervidda Teil 2 – Society, I hope you’re not lonely without me

See Felsen schwarzweiß Hardangervidda

Was sind die Risiken eines Gewitters in den Bergen und in den Hochebenen die die Hardangervidda bietet?

Diese Frage stellten wir uns immer und immer wieder, während wir einen Fuß vor den anderen setzten. Es war nicht so, dass wir in dieser Hinsicht gänzlich unerfahren waren, aber in der Hardangervidda hat ein Gewitter nochmal eine andere Qualität. Auf den Hochebenen gibt es keinen Schutz, keinen Fels der vor Regen und Wind schützt, kein Tal, in das man schnell absteigen kann. Hier oben ist man dem Wetter gänzlich ausgesetzt.

„Durch die Hardangervidda Teil 2 – Society, I hope you’re not lonely without me“ weiterlesen

Kurz nach Tirol

Berge, Schnee, Tirol

Als es auf die Osterfeiertage zuging, stellte sich die einfache Frage: Wo solls hingehen? Das grobe Ziel war unausgesprochen klar und zwar die Berge. Nur, gerade die Alpen sind groß und weitläufig. Mangels Planungszeit, buchten wir einfach ein Hotel in der Nähe des Pillersees – eine Gegend, die uns bereits mehrfach empfohlen wurde. Und so landeten wir in Hochfilzen. Ein beschauliches Örtchen in Tirol / Österreich. Es ging also kurz nach Tirol.

Die Wettervorhersage für das komplette Osterwochenende war eher mäßig. Daher stellten wir uns generell auf weniger als auf mehr ein. Bei der Ankunft am Karfreitag nachmittags war das Wetter noch angenehm – Nicht zu kalt nicht zu warm, leicht bewölkt.

„Kurz nach Tirol“ weiterlesen